Fakultät für Informatik TU München - Fakultät für Informatik
Lehrstuhl III: Datenbanksysteme
Technische Universität München
Sie befinden sich auf einer Seite unserer alten Webpräsenz. Die aktuelle Lehrstuhls-Website finden Sie unter http://www3.informatik.tu-muenchen.de/.

Übung zur Vorlesung Grundlagen: Datenbanken im Wintersemester 2009/2010

Kontakt: Martina Albutiu
[Termine und allgemeine Hinweise] [Organisatorisches] [Klausur] [Tools] [Übungsblätter]

Termine und allgemeine Hinweise


Aktuelle Hinweise zu Raum- und Terminänderungen
26.10.09 Übung2 findet ausnahmsweise im Raum 02.11.018 statt!
03.11.09 Übung6 findet ausnahmsweise im Raum 01.06.011 statt!
24.11.09 Übung8 findet ausnahmsweise im Raum 01.09.014 statt!
Übung5 Übung5 findet (das ganze Semester über) im Raum 03.11.018 statt!
Übung12 Übung12 findet (das ganze Semester über) im Raum 02.09.014 statt!
Übung14 Übung14 findet (das ganze Semester über) im Raum 02.09.014 statt!
26.01.10 Übung8 findet ausnahmsweise im Raum 01.09.014 statt!
Übung21 Es findet eine Übung während der vorlesungsfreien Zeit statt. Terminfindung hier!

Termine
Vorlesung Mi, 10:00 - 13:00 MI HS 1
Tutorübungen Es werden die folgenden Tutorübungsgruppen angeboten:

Übung1, Mo, 10:15-11:45 Uhr, Raum 02.11.018
Übung2, Mo, 14:15-15:45 Uhr, Raum 01.10.011
Übung3, Mo, 14:00-15:30 Uhr, Raum 02.09.014
Übung4, Di, 13:15-14:45 Uhr, Raum 00.13.054
Übung5, Di, 13:30-15:00 Uhr, Raum 03.11.018
Übung6, Di, 13:00-14:30 Uhr, Raum 02.11.018
Übung7, Di, 13:00-14:30 Uhr, Raum 03.09.014
Übung8, Di, 13:00-14:30 Uhr, Raum 00.11.038
Übung9, Di, 14:00-15:30 Uhr, Raum 00.13.036
Übung10, Di, 16:00-17:30 Uhr, Raum 00.13.036
Übung11, Mi, 8-10 Uhr, Raum 00.13.036
Übung12, Mi, 14:00-15:30 Uhr, Raum 00.13.008
Übung13, Mi, 14-16 Uhr, Raum 00.13.054
Übung14, Mi, 16:00-17:30 Uhr, Raum 00.13.008
Übung15, Mi, 16:00-17:30 Uhr, Raum 00.13.054
Übung16, Do, 8:15-9:45 Uhr, Raum 00.13.036
Übung17, Do, 8:20-9:50 Uhr, Raum 02.09.014
Übung18, Do, 10:00-11:30 Uhr, Raum 00.13.036
Übung19, Do, 12:00-13:30 Uhr, Raum 00.13.008
Übung20, Do, 12:00-13:30 Uhr, Raum 02.09.014
Übung21, Do, 12:00-13:30 Uhr, Raum 02.11.018
Übung22, Do, 14:15-15:45 Uhr, Raum 02.11.018
Übung23, Fr, 10:15-11:45 Uhr, Raum 00.13.036
Übung24, Fr, 10:15-11:45 Uhr, Raum 02.09.014

Individuelles Tutoring Jeweils im Anschluss an den regulären Übungstermin.
Fragen / Tutoring nach Terminabsprache im Raum 02.11.041 bei Frau Martina Albutiu (Fragen, die per E-Mail geklärt werden können, bitte an ).

Die regelmäßige Teilnahme an den Übungen und Bearbeitung von Übungsblättern wird für das erfolgreiche Bestehen der Klausur für Informatik-Studierende dringend empfohlen.
Jede/r Hörer/in sollte die Übungen selbständig bearbeiten und auch in der Lage sein, die eigenständig erarbeiteten Lösungsansätze in den Übungen vorzustellen.
Eine Abgabe und Korrektur bearbeiteter Übungsblätter erfolgt nicht. Jedoch werden die in den Übungen vorgestellten Lösungsansätze im Rahmen eines Bonusverfahrens bewertet.

Es wird folgendes Bonusverfahren in den Tutorübungsgruppen angeboten:

Organisatorisches

Organisatorische Fragen
Übungsbeginn Die Übungen beginnen in der zweiten Vorlesungswoche.
Übungszyklus Die Übungen werden wöchentlich gehalten. Zusätzlich wird wöchentlich ein einstündiges individuelles Tutoring pro Übungsgruppe angeboten.
Übungsblätter Jede Woche werden in den Vorlesungen (jeweils mittwochs) neue Übungsblätter herausgegeben, welche in der jeweils darauf folgenden Woche besprochen werden. Die Übungsblätter sind auch auf dieser Seite verfügbar. Musterlösungen zu den Übungen werden nach den jeweiligen Übungsterminen auf dieser Seite verfügbar gemacht.
Anmeldung zu den Übungen Für die Teilnahme an den Tutorübungsgruppen (und damit am Bonusprogramm) ist eine Anmeldung erforderlich. Dies ist über die Grundstudiumsseiten der Fakultät für Informatik möglich.

Voraussetzung:
Um sich für eine Übungsgruppe anmelden zu können, benötigen Sie ein Zertifikat, das eine Authentifizierung auf den Grundstudiumsseiten ermöglicht. Informatikstudenten erhalten ihr Zertifikat bei der Rechnerbetriebsgruppe. Auch sollten Sie die Root-Zertifikate der RBG installieren. Sollten Sie noch nicht über ein Benutzertifikat verfügen, so können Sie dies bei der RBG beantragen (auch für Nicht-Informatikstudenten möglich). Alternativ können Sie sich auch ein Zertifikat auf https://grundstudium.in.tum.de/zertifikat ausstellen lassen.

Klausur

Allgemeine Informationen
Zulassung und Scheine
  • Das Bestehen der Klausur ist Voraussetzung für den Schein.
  • Die Übungen stellen keine Zulassungsvoraussetzung für eine Teilnahme an der Klausur dar. Es wird das oben beschriebene Bonusverfahren angewendet.
Durchführung
  • Jede/r Klausurteilnehmer/in muss zur Klausur einen gültigen Personalausweis/Reisepass UND einen gültigen Studentenausweis mitbringen. Eine Immatrikulationsbescheinigung reicht NICHT! aus.
  • Die Klausur umfasst den Stoff aus Vorlesung und Übung.
  • Es sind keine Hilfsmittel wie Vorlesungs- oder Übungsunterlagen zugelassen.
  • Nicht erlaubt sind insbesondere Mobiltelefone, Taschenrechner, Notebooks oder ähnliche Hilfsmittel.
  • Prüfungspapier wird gestellt.
  • Nicht zu verwenden sind rote oder grüne Stifte oder Bleistifte.
  • Die Besetzung des Prüfungsraumes erfolgt per Zufall, d.h. Plätze werden für jeden Teilnehmer ausgelost.
  • Sie erhalten mit den Klausurunterlagen einen Briefumschlag. Damit wir Ihnen das Klausurergebnis per Brief zukommen lassen können, sollten Sie den Briefumschlag bitte wie in diesem Beispiel dargestellt beschriften. (Auf der Webseite der Deutschen Post finden sich auch nützliche Hinweise zur richtigen Adressierung von Briefumschlägen.)
Anmeldung Die Anmeldung zur Klausur erfolgt ausschließlich über das TUMonline-Portal. Beachten Sie bitte unbedingt die Anmeldefristen und die Informationen zur Anmeldung für die verschiedenen Studiengänge auf den Webseiten des Prüfungsamtes.
Rücktritt Gemäß der geltenden Regelungen an der Fakultät ist grundsätzlich ein Rücktritt von der Anmeldung zur Klausur ohne Angabe von Gründen bis spätestens einen Tag vor dem Klausurtermin möglich.

Bitte beachten:
  • Merkblatt des Prüfungsausschusses der Fakultät für Informatik zur Prüfungsanmeldung.
  • Merkblatt der TUM zum Prüfungsrücktritt.
Vorbereitung Zur Vorbereitung auf die Klausur werden die regelmäßige Teilnahme an den Übungen und die Bearbeitung der Übungsblätter empfohlen.
Ergebnisse und Notenbekanntgabe Die Ergebnisse der Klausur werden zum einen per Brief an Sie übermittelt und zum anderen über das TUMonline-Portal bekannt gegeben.

Finalklausur
Termin Die Klausur findet statt
  • am Freitag, den 12. Februar 2010
  • von 17:00 bis 18:30 Uhr.
Raumhinweis Die Klausur findet in den Räumen MI HS 1, MW 1801 und MW 2001 statt.
  • Teilnehmer, deren Nachname mit A-F (jeweils inklusive) beginnt, schreiben in MI HS 1
  • Teilnehmer, deren Nachname mit G-K (jeweils inklusive) beginnt, schreiben in MW 1801
  • Teilnehmer, deren Nachname mit L-Z (jeweils inklusive) beginnt, schreiben in MW 2001
  • Klausureinsicht Am Dienstag, den 16. März 2010 zwischen 14:00 und 16:00 Uhr besteht die Möglichkeit zur Klausureinsicht im Raum 02.13.010 MI.

    Falls Sie Ihre Klausur einsehen möchten, melden Sie sich bitte bis spätestens Donnerstag, den 11. März 2010 per Mail an dazu an.
    Sie erhalten dann bis zum 12. März 2010 eine Benachrichtigung, zu welcher Zeit Sie Ihre Klausur einsehen können.
    Um sicherzustellen, dass Sie ungestört Ihre Bewertung durchsehen können, bitten wir Sie, nur genau zu den in der Benachrichtigungsmail angegebenen Zeiten zur Klausureinsicht zu kommen.

    Nachholklausur
    Termin Die Klausur findet statt
    • am Freitag, den 16. April 2010
    • von 8:30 bis 10:00 Uhr.
    Raumhinweis Die Klausur findet in den Räumen MW 0001 und MW 2001 statt. Es ist folgende Raumeinteilung vorgesehen:
    • Teilnehmer, deren Nachname mit A-K (jeweils inklusive) beginnt, schreiben in MW 0001
    • Teilnehmer, deren Nachname mit L-Z (jeweils inklusive) beginnt, schreiben in MW 2001
    Klausureinsicht Am Mittwoch, den 19. Mai 2010 zwischen 10:00 und 12:00 Uhr besteht die Möglichkeit zur Klausureinsicht in Raum 02.09.014 MI.
    Falls Sie Ihre Klausur einsehen möchten, melden Sie sich bitte bis spätestens Montag, den 17. Mai 2010 per Mail an dazu an.
    Sie erhalten dann bis zum 18. Mai 2010 eine Benachrichtigung, zu welcher Zeit Sie Ihre Klausur einsehen können.
    Um sicherzustellen, dass Sie ungestört Ihre Bewertung durchsehen können, bitten wir Sie, nur genau zu den in der Benachrichtigungsmail angegebenen Zeiten zur Klausureinsicht zu kommen.

    Tools

    Tools zum Testen Ihrer Lösungen
    SQL-Schnittstelle Ihre SQL-Statements für die Übungsaufgaben können Sie unter dieser Webschnittstelle testen. Sie können zwar Tabellen anlegen, aber nicht löschen und auch keine Einträge löschen. Geben Sie deshalb keine vertraulichen Daten ein!
    Database Normalizer Mittels des Tools Database Normalizer von Elmar Jürgens können Sie Relationen-Definitionen auf die Einhaltung von Normalformen hin überprüfen, bzw. normalisierte Darstellungen erzeugen lassen.
    IRA-Tool Mittels des Tools Interactive Relational Algebra von Henrik Mühe können Sie Relationenalgebra-Ausdrücke auf dem Universitätsschema aufbauen.

    Übungsblätter

    Blatt Nr. Lösungen Besprechung
    Blatt 1 [pdf] Lösung 1 [pdf] 44. Kalenderwoche (26.10.-30.10.09)
    Blatt 2 [pdf] Lösung 2 [pdf] 45. Kalenderwoche (02.11.-06.11.09)
    Blatt 3 [pdf] Lösung 3 [pdf] 46. Kalenderwoche (09.11.-13.11.09)
    Blatt 4 [pdf] Lösung 4 [pdf] 47. Kalenderwoche (16.11.-20.11.09)
    Blatt 5 [pdf] Lösung 5 [pdf] 48. Kalenderwoche (23.11.-27.11.09)
    Blatt 6 [pdf] Lösung 6 [pdf] 49. Kalenderwoche (30.11.-04.12.09)
    Blatt 7 [pdf] Lösung 7 [pdf] 50. Kalenderwoche (07.12.-11.12.09)
    Blatt 8 [pdf] Lösung 8 [pdf] 51. Kalenderwoche (14.12.-18.12.09)
    Blatt 9 [pdf] Lösung 9 [pdf] 52./1. Kalenderwoche (21.12.09-08.01.10)
    Blatt 10 [pdf] Lösung 10 [pdf] 2. Kalenderwoche (11.01.-15.01.10)
    Blatt 11 [pdf] Lösung 11 [pdf] 3. Kalenderwoche (18.01.-22.01.10)
    Blatt 12 [pdf] Lösung 12 [pdf] 4. Kalenderwoche (25.01.-29.01.10)
    Blatt 13 [pdf] Lösung 13 [pdf] 5. Kalenderwoche (01.02.-05.02.10)
    Blatt 14 [pdf] Lösung 14 [pdf] 6. Kalenderwoche (08.02.-12.02.10)

    Beispielausprägung der Fussball-WM 2006

    Folgende SQL-Skripten können Sie verwenden, um (einen Ausschnitt der) Ausprägung der Fussball-WM 2006 zu erstellen. Vielen Dank an Tobias Scholl, der diese bereitgestellt hat! Die Skripten funktionieren mit Microsoft SQL Server 2005 (Datumsangaben sind für deutsche und englische Locales verfügbar). Fügen Sie die Daten am Besten in der angegebenen Reihenfolge ein. Alternativ können Sie auch (wenn Sie z.B. ein anderes Datenbanksystem verwenden) die Datensätze per Import von csv-Dateien zu Ihrer Ausprägung hinzufügen.

    Erweiterte Beispielausprägung für die Universität

    Folgendes SQL-Skript können Sie verwenden, um die Relationen StudentenGF und ProfessorenF mit Ausprägung zu erzeugen.
    Lehrstuhl für Datenbanksysteme
    Letzte Änderung: 19.07.2013 um 14:18:40